Immobilien-Leibrente

Was ist die Immobilien-Leibrente und welche Vorteile entstehen daraus?

Die Leibrente ist eine besondere Form des Verkaufs einer Immobilie. Der bisherige Eigentümer verkauft dabei zwar seine Immobilie, darf aber trotzdem darin wohnen bleiben. Der Verkauf ist nämlich an ein lebenslanges Wohnrecht gebunden, das auch im Grundbuch eingetragen wird. Zusätzlich zum Wohnrecht erhält der Verkäufer eine Rentenzahlung, die ebenfalls im Grundbuch eingetragen wird. Durch das Wohnrecht und die Rentenzahlung wird der Verkaufspreis abgezahlt – in Raten. Für zukünftige Instandhaltungskosten kommt der neue Eigentümer auf.

Aus der Immobilienverrentung ergeben sich folgende Vorteile für den Verkäufer:

  • in der gewohnten Umgebung bleiben und weiterhin „zu Hause“ leben
  • das Kapital aus der Immobilie zu Lebzeiten nutzen
  • keine Sorgen um zukünftige Instandhaltungskosten machen
Ich möchte einen Termin vereinbaren

Weitere Themen:

So nutzen Sie die Leibrente
So wird die Leibrente berechnet
Welche Vorraussetzungen gibt es?
Fazit Leibrente